Dank aufmerksamer Passanten geklärt wurde eine Verkehrsunfallflucht am Donnerstagnachmittag vor einem Supermarkt in der Ohmstraße. Dort hatte ein Mitsubishi-Fahrer beim Einparken einen daneben stehenden BMW touchiert und, nachdem er den Schaden begutachtet hatte, sein Auto umgeparkt, um den Schaden zu vertuschen. Zeugen, die dies beobachtet haben, verständigten daraufhin jedoch die Polizei.