Für den einen sieht die Küche sauber aus, für den anderen ist sie schmutzig - wie wichtig ist es, ob wir die Welt mit den gleichen Augen sehen wie unser Partner? Die Universität Bamberg sucht für eine Studie Frauen und Männer, die sich momentan in einer Beziehung befinden und sich als Paar anmelden möchten.
Unter der Leitung von Dr. Katrin Rentzsch, Lehrstuhl für Persönlichkeitspsychologie und Psychologische Diagnostik, untersucht eine Forschergruppe, wie ähnlich zwei Partner eine gemeinsam erlebte, tägliche Situation wahrnehmen. Welchen Einfluss hat dabei die Persönlichkeit der jeweiligen Personen? Bei den einen Paaren gibt es kaum Unterschiede, bei den anderen sehr große, die auch zu Streit führen können. Wie beeinflusst also die Wahrnehmung von Situationen die Beziehungszufriedenheit?
In einer 14-tägigen Online-Tagebuchstudie können die Teilnehmer bequem von zu Hause aus mitmachen. Nach einer Online-Befragung zu Persönlichkeit und Situationswahrnehmung füllen sie jeweils einzeln an 14 aufeinander folgenden Abenden einen Fragebogen aus, was etwa fünf Minuten dauert. Darin schildern sie eine erlebte Situation des Tages. Die Links zu den einzelnen Fragebögen bekommen die Teilnehmenden per E-Mail.


Anonyme Auswertung

Die erhobenen Daten werden streng vertraulich behandelt, anonymisiert ausgewertet und nur zu Forschungszwecken verwendet. Als Dankeschön erhalten die Teilnehmenden ein ausführliches, wissenschaftlich fundiertes Persönlichkeitsfeedback. Außerdem wird unter allen Paaren wahlweise ein Erlebnis-Gutschein von MyDays oder ein Samsung Tablet verlost.
Fragen zur Studie beantwortet Katrin Rentzsch per E-Mail katrin.rentzsch@uni-bamberg.de. Bis Ende Februar können Paare online teilnehmen: formr.org/Tagebuch_P1_T0. red