Der Kinder- und Jugendchor "Redwitzer Ohrwürmer" hat eine neue Vorstandschaft. "Schön, dass ihr euch bereit erklärt habt und damit den Chor am Leben erhaltet", freute sich der Vorsitzende des Gesangvereins "Liederkranz 1847 Redwitz", Jochen Neumann.


Lust am Singen förden

Neue erste Vorsitzende ist Elke Langold. Ihr zur Seite steht als stellvertretende Vorsitzende Heike Kremer. Yvonne Kilian füllt die Posten als Kassier und Schriftführerin aus. "Eigentlich sind wir ein Team", lassen die Frauen wissen. Ihr Anliegen ist es, für singfreudige Kinder mit dem Kinder- und Jugendchor eine Möglichkeit zum Singen zu geben.
Dies geschieht unter der Leitung von Barbara Berchtold. Sie gestaltet ihre Singstunden abwechslungsreich und fördert die Lust am Singen. Dabei werden auch die Wünsche der Kinder berücksichtigt. Doch soll es nach dem Willen der neuen Vorstandschaft nicht allein beim Singen bleiben. Geplant sind auch Ausflüge und gesellige Nachmittage, um das Miteinander zu fördern. Vorausschauend sind ebenfalls Auftritte geplant wie unter anderem beim Weihnachtskonzert des "Liederkranz" oder zu anderen Veranstaltungen in der Gemeinde.
Besonders freuen würde sich alle über neue Sängerinnen und Sänger für den Kinder- und Jugendchor. "Wer Lust hat, soll doch einfach mal vorbei kommen", animiert das Vorstandsteam. Dabei ist die Teilnahme nicht auf das Gemeindegebiet begrenzt. Chorprobe ist jeweils am Dienstag in der Zeit von 17.30 bis 18.30 Uhr im evangelischen Gemeindehaus in der Bahnhofstraße. Thomas Micheel