Am Donnerstag, 27. Februar, lädt Oberbürgermeister Andreas Starke zur Ortsbesichtigung: "Quartiersentwicklung - Zukunft Bamberg-Süd" ein. Themen dabei sollen einer Mitteilung der Stadt zufolge unter anderem das neue Aus- und Fortbildungszentrum der Handwerkskammer Oberfranken, eine neue ökologische Energieversorgung, die dort verwirklicht werden soll, der Wohnpark Gereuth, die Ansiedlung der Polizeiinspektion-Land und die neuen Räumlichkeiten für den deutsch-arabischen Kulturverein sein. Treffpunkt ist um 14 Uhr vor der Brose-Arena, im Anschluss findet ab etwa 16 Uhr eine Bürgerdialogveranstaltung im "Timeout" statt.

Über die neue ökologische Energieversorgung berichten Finanzreferent Bertram Felix und Stadtwerke-Geschäftsführer Michael Fiedeldey. Über das Ausbildungszentrum der Handwerkskammer sprechen Wirtschaftsreferent Stefan Goller, Thomas Koller, der Hauptgeschäftsführer der HWK Oberfranken, und Matthias Graßmann, der Vizepräsident der Handwerkskammer. Informationen zum neuen Polizeistandort gibt es von Albert Häfner, Leiter der Polizeiinspektion Bamberg-Land. Bei der Bürgerdialogveranstaltung werden die einzelnen Themen noch vertieft und erste Planungen vorgestellt. red