In den Morgenstunden des 2. Juli, kam es in der Kissinger Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 55-jährige Autofahrerin leicht verletzt wurde. Während eines Abbiegevorgangs übersah ein 45-jähriger Autofahrer, die vorausfahrende 55-Jährige. Dabei fuhr er nahezu ungebremst auf den Renault der Dame auf. Während der Unfallverursacher unverletzt blieb, erlitt die 55-Jährige durch den Aufprall ein HWS-Trauma und eine Schockverletzung. Zur weiteren Abklärung und medizinischen Versorgung musste sie vom Rettungsdienst in eine nahe gelegene Klinik verbracht werden. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden, der nach vorläufiger Schätzung bei 5000 Euro liegen dürfte, schreibt die Hammelburger Polizei in ihrem Wochenendbericht. pol