Zwei Wohnanwesen in den Forchheimer Stadtteilen Reuth und Burk hatten bislang unbekannte Einbrecher am Wochenende im Visier. Während die Bewohner unterwegs waren, erbeuteten die Täter laut Polizei teils hohe Geldbeträge und zahlreiche Wertgegenstände.
Über die mit Gewalt geöffnete Terrassentüre drangen die Einbrecher am Samstag in ein Haus im Stadtteil Reuth ein. Dabei richteten sie einen Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro an.


Vierstelliger Betrag

Anschließend entwendeten mehrere die Täter Schmuckstücke und etwas Bargeld. Mit ihrer Beute in Höhe eines niedrigen vierstelligen Euro-Betrages gelang ihnen die Flucht.
In der Burker Straße konntendie Täter über eine aufgebrochene Balkontüre in ein weiteres Wohnhaus gelangen. Die Diebe entdecken hierbei insbesondere Schmuck und Goldmünzen im Wert von mehreren Tausend Euro. Zudem verursachten die Einbrecher einen Gesamtschaden von etwa 1000 Euro. red