Ein 50-jähriger Motorradfahrer ist bei einem Verkehrsunfall am Samstag schwer verletzt worden. Der Mann aus dem Landkreis Bad Kissingen befuhr laut Polizei mit seiner KTM gegen 16.45 Uhr die B 286 von Bad Brückenau kommend in Richtung Speicherz. Ein 66-jähriger Autofahrer wollte laut Polizei genau in diesem Moment nach einem Wendemanöver mit seinem Pkw vom Fahrbahnrand aus anfahren und übersah das herankommende Motorrad. Der Kradfahrer versuchte laut Polizei zwar noch auszuweichen, konnte einen Zusammenstoß jedoch nicht verhindern. Er wurde vom Pkw an der linken Fahrzeugseite touchiert und kam im Grünstreifen neben der Bundesstraße zu Fall. Der Rettungsdienst brachte den Motorradfahrer mit Verdacht auf Frakturen am Knie und am Fuß in ein Krankenhaus. Motorrad und Pkw wurden beim Zusammenstoß erheblich beschädigt. Den Gesamtschaden schätzt die Bad Brückenauer Polizei auf 10 000 Euro. pol