Das Schützenfest stand am Sonntag im Mittelpunkt des gesellschaftlichen Lebens des Marktes Wirsberg. Bei der Proklamation der neuen Könige durch Vorsitzenden Roland Burghofer und Schützenmeister Rudi Krämer gab es am Nachmittag einige Überraschungen.
Als neuer Hauptkönig regiert Dietmar Burghofer das Wirsberger Schützenvolk für ein Jahr. Er ließ mit einem 49,4-Teiler der Konkurrenz mit Karl-Heinz Korn (61,4-Teiler) und Patrick Hoffmann (181,5-Teiler) keine Chance. Die Jugendkönigswürde holte sich erneut Christian Hohenberger mit einem 94,7-Teiler.
Schützenmeister Krämer hatte noch eine Ehrung für Mario Mösch für die zurückliegenden Rundenwettkämpfe parat. Mit einem Durchschnitt von 383,17 Ringen ist Mösch der drittbeste Einzelschütze aller Ligen des Schützengaues Süd in der Schützenklasse. Mit einem dreifachen "Schützen heil!" ließ das Wirsberger Schützenvolk seine neuen Regenten hochleben.
Erneut eine Steigerung der Teilnehmer auf 68 Personen (Vorjahr 60) erlebte das beliebte Bürgerschießen. Roland Burghofer freute sich, dass dieser Wettbewerb nun einen festen Platz im Wirsberger Veranstaltungskalender habe. Mit einem 64,4-Teiler ließ sich der neue Bürgerkönig Stefan Benra den Titel nicht streitig machen. Er verwies Viktoria Bennewitz (125,8-Teiler) und Karl-Heinz Krüger (169,1-Teiler) auf die Plätze. Neuer Jungbürgerkönig ist Jannis Treutler, der sich mit einem 348,8-Teiler von Vorjahresregent Xaver Müller (355,0) und Ludwig Müller (421,2-Teiler) nicht die Butter vom Brot nehmen ließ.
Beim scheidenden Vorjahresregenten Helmut Strößner bedankte sich Vorsitzender Roland für das schöne Regierungsjahr und die vorzügliche Bewirtung beim Königsessen. Er lobte, dass Strößner die Schützengesellschaft bei vielen Gelegenheiten sehr gut repräsentiert habe und Schützenmeister Krämer entschädigte ihn nach dem Abnehmen der Schützenkette mit einem Königsorden. Ein großes Dankeschön richtete Burghofer an alle Helferinnen und Helfer für ihr Mittun beim Schützenfest.
Der neue Schützenkönig Dietmar Burghofer atmete zu Beginn seiner Antrittsrede erst einmal tief durch und sagte: "Ich freue mich riesig, es nach 49 Jahren der Teilnahme am Hauptschießen und meinem 80. Geburtstag erstmals geschafft zu haben, den Königsthron zu besteigen."


Die Ergebnisse

Die Ergebnisse des Hauptschießens: Ehrenscheibe: 1. Mario Mösch, 2. Anna Hartmann, 3. Patrick Hoffmann; Meisterscheibe: 1. Mario Mösch, 2. Patrick Hoffmann, Karl-Heinz Korn; Brotzeitscheibe: 1. Bernd Raithel, 2. Jörg Täffner, Christian Hohenberger; Auflageschützen: 1. Karl-Heinz Korn, 2. Rudi Krämer, 3. Reinhold Täffner; Bester Tiefschuss: 1. Karl-Heinz Korn, 2. Arnd Sesselmann, 3. Christian Hohenberger. Klaus-Peter Wulf