Für die rund 280 Gebäudereiniger aus Stadt und Landkreis Coburg gibt es deutlich mehr Geld. Die Lohnuntergrenze in der Branche steigt von derzeit 10,80 Euro auf 11,11 Euro pro Stunde, teilt die IG Bauen-Agrar-Umwelt mit.

In zwei weiteren Stufen klettert der Einstiegsverdienst bis 2023 um insgesamt elf Prozent auf dann zwölf Euro. "Die Corona-Pandemie hat gezeigt, wie sehr es auf Sauberkeit und Hygiene in Krankenhäusern, Schulen und Büros ankommt. Für ihre Arbeit unter erschwerten Bedingungen erhalten die Beschäftigten nun eine faire Anerkennung",so die Gewerkschaft. red