Über 30 Flohmarktstände waren auf dem Gelände des Reitvereins aufgebaut. Dort war alles Mögliche vom alten Bierkrug über Bücher und CDs bis hin zu Kleidung und Küchengeräten zu finden. Auch Spielzeug und Sammlerstücke waren dabei. Sowohl Verkäufer als auch Käufer waren zufrieden. Aber der Erlös wird nicht reichen, um die Schäden, die durch Überflutung des Vereinsgeländes und der -gebäude entstanden sind, zu beseitigen. Neben den Koppeln wurden bei dem Starkregen im Juli auch die Paddocks für die Pferde in Mitleidenschaft gezogen. In der nächsten Zeit wird der beschädigte Hallenboden komplett ausgetauscht, was rund 20 000 Euro kosten wird. Zu allem Überfluss hatte die Vereinskasse schon vor dem Unwetter stark gelitten, weil wegen Corona Veranstaltungen wie Reitturniere ausfallen mussten. Der Reitverein Stöppach würde sich über weitere Spenden freuen, betont Vorsitzende Simone Büchner, die täglich ab 17 Uhr unter der Telefonnummer 0157/87457936 zu erreichen ist. Foto: Michael Stelzner