Um 14 Uhr traf man sich im Gasthaus "Grüner Baum", wo man sich, unter Leitung von Irmgard Heinrich, jeden Monat mit den Senioren in Frankenbrunn zu einem unterhaltsamen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen trifft. Dieses Mal war jedoch ein bunter Faschingsnachmittag angesagt.

Irmgard Heinrich konnte Otto Granich als Sitzungspräsident gewinnen, der gekonnt und wortgewandt durch den Nachmittag und das Programm mit insgesamt acht Darbietungen führte. Von den Senioren wirkten Rudi Siegl, Otto Granich und Irmgard Heinrich (Polizeikontrolle) mit. Horst Vonroth trat als Nana Mouskouri und mit einem Schwank für einen Antrag beim Bischof für einen Wortgottesdienstleiter auf. Lotte Schneider und Gudrun Fröhlich kamen als Naddl und Daddl, die über ihre Männer schwadronierten.

Waltraud Leitschuh hatte Probleme beim Arzt mit ihrem "Stuhl". Otto Granich hatte gleich mehrere Vorträge vorbereitet. Er legte den Unterschied zwischen Mann und Frau dar und berichtete in der Tagesschau örtliche Nachrichten.

Zwischendurch wurden fröhliche Lieder gesungen und alle gingen nach etwa drei Stunden froh gelaunt wieder nach Hause. Die einhellige Meinung - es war wieder mal ein schöner Nachmittag. red