Die Evangelische Kirchengemeinde in Burgkunstadt feiert in diesem Jahr das Christfest in ganz besonderer Weise. Angepasst an die Corona-Bedingungen können die Gemeindeglieder und Gäste der Christuskirche Weihnachten mit verschiedenen Online-Angeboten und Präsenzgottesdiensten begehen.

Auch in diesem Jahr wird ein Online-Gottesdienst gestaltet. Unter dem Thema „Weihnachtsorte“ wird der Frage nachgegangen, wie an ganz unterschiedlichen Orten in Burgkunstadt Weihnachten erlebbar wird. Außerdem wird dieser Gottesdienst ökumenisch eröffnet und beschlossen. Der Link wird am 24. Dezember auf der Homepage der Kirchengemeinde www.christuskirche.info und auf der Homepage http://www.lebenszeichen-christuskirche.de eingestellt.

Am Heiligen Abend um 16 Uhr lädt die Evangelische Kirchengemeinde ein zur Open-Air-Christvesper für Jung und Alt im Atrium am Evangelischen Gemeindehaus. Die Konfirmanden der Christuskirche werden den Gottesdienst mit einem weihnachtlichen Anspiel ausgestalten. Die Gottesdienstbesucher sollten auf warme, wetterfeste Kleidung achten. Falls vorhanden, können Windlichter und Laternen mitgebracht werden, um das Atrium stimmungsvoll zu illuminieren. Die FFP2-Maske kann am Platz bei Wahrung der Abstandsregelung abgenommen werden. Dieser Gottesdienst wird live via Youtube übertragen: https://youtu.be/7PmnARnlwaY. Um 22 Uhr wird in der von Kerzen erleuchteten Christuskirche stimmungsvoll die Christmette gefeiert. Die musikalische Ausgestaltung übernehmen Monika Schneider (Gesang) und ein Bläserensemble unter Leitung von Thomas Meyer. Auch dieser Gottesdienst kann via Youtube zu Hause mitgefeiert werden: https://youtu.be/ySlBgGek0iM.

Der Christfesttag wird am 25. Dezember um 9.30 mit einem festlichen Gottesdienst zum Christfest begangen. Die Gitarrengruppe der Christuskirche unter Leitung von Annette Boxdörfer sowie ein Bläserensemble werden den Gottesdienst musikalisch ausgestalten. Auch dieser Gottesdienst wird via Youtube übertragen: https://youtu.be/0YPxpLrrTSU.

Den Gottesdienst am 2. Weihnachtsfeiertag, 25. Dezember, um 9.30 Uhr wird Prädikant Gunter Jachmann halten. Der Flötenchor der Christuskirche unter Leitung von Susi Schliefer wird für die festliche musikalische Umrahmung des Gottesdienstes sorgen.

Für alle Gottesdienste in der Christuskirche gilt die 3G-Regel und FFP2-Maskenpflicht. Ungeimpfte, nicht genesene Gottesdienstbesucher benötigen einen aktuellen negativen Antigentest. Ausdrücklich wird auf die Testmöglichkeiten der Caritas an Weihnachten verwiesen: Am 24. Dezember (in Burgkunstadt ), am 25. Dezember (in Altenkunstadt) – jeweils von 10 bis 12 Uhr.

In sehr begrenztem Umfang können bei Bedarf Testkits im Begegnungscafé „Dialog“ bereitgestellt werden.

Zur Erleichterung der Vorbereitungen bittet die Evangelische Kirchengemeinde dringend um telefonische Voranmeldung für die Gottesdienste am Heiligen Abend bis Donnerstag, 23. Dezember, um 18 Uhr im Evangelischen Pfarramt (09572/1579 – Anrufbeantworter!). red