Rund 4000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls , der sich am Donnerstagnachmittag in der Kronacher Straße ereignete. Ein 36-Jähriger hielt mit seinem Kastenwagen am Fußgängerüberweg auf Höhe des Gymnasiums verkehrsbedingt an. Dies bemerkte ein nachfolgender Skoda-Fahrer zu spät und stieß ins Heck des Kastenwagens. Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand.

Vater und Sohn

bei Unfall verletzt

Zwei Verletzte waren nach einem Unfall am Donnerstagnachmittag bei Ebensfeld zu beklagen. Ein 63-jähriger VW-Fahrer befuhr die Kreisstraße von Birkach kommend in Richtung Oberbrunn und wollte ein vor ihm fahrendes Fahrzeug überholen. Während des Überholvorgangs streifte er das Fahrzeug . Dieses kam nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Im Fahrzeug befanden sich der 30-jährige Fahrer mit seinem dreijährigen Sohn. Bei dem Unfall wurden sowohl der Vater als auch das Kind verletzt. Beide kamen mit dem Rettungswagen ins Klinikum. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich nach Angaben der Polizei auf etwa 28 000 Euro.

Unbekannte dringen

in Schlachthaus ein

Unbekannte hebelten in der Nacht auf Donnerstag in Serkendorf das Fenster eines Schlachthauses auf und drangen vermutlich in das Gebäude ein. Entwendet wurde dabei nichts. Auch in Gößmitz versuchten unbekannte Täter irgendwann im Zeitraum zwischen Dienstag und Donnerstag, in ein landwirtschaftliches Gebäude einzudringen. Dabei wurden zwei Türen und ein Fenster erfolglos angegangen. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeistation Bad Staffelstein unter der Rufnummer 09573/2223-0 in Verbindung zu setzen. pol