Vor kurzem verabschiedete die Gemeinde Miche-lau offiziell den langjährigen Schwimmmeister des Hallenbades, Roland Mann , in den Ruhestand .

Roland Mann wurde im April 1980 als Schwimmmeistergehilfe im Hallenbad eingestellt. Anschließend legte er 1983 seine Prüfung zum Schwimmmeistergehilfen an der Technischen Universität in München ab. Im Jahr 1986 absolvierte er seine Ausbildung zum Schwimmmeister, welche er im März 1987 erfolgreich abschloss.

Bereits im Jahr 2005 durfte die Gemeinde das 25-jährige Dienstjubiläum und im Jahr 2020 das 40-jährige Dienstjubiläum von Roland Mann feiern.

42 Jahre hielt er der Gemeinde sowie dem gemeindlichen Hallenbad die Treue. Er war stets sehr engagiert und bei Kollegen, Besuchern und vor allem den Kindern sehr beliebt.

Von Bürgermeister Jochen Weber, wurde Roland Mann im Rathaus für seine langjährige und zuverlässige Mitarbeit gewürdigt. Auch außerhalb seiner Dienstzeiten war Roland Mann für seine Mitarbeiter immer da, wenn es Probleme gab. „Herr Mann hauchte unserem Michelauer Hallenbad erst richtig Leben ein, damit es zum Lieblingsplatz unserer Mitmenschen, weit über die Ortsgrenzen hinaus, geworden ist“, so Bürgermeister Weber weiter.

Daher hat sich die Gemeindeverwaltung dazu entschlossen, Herrn Mann für seine herausragenden Verdienste, welche weit über das Dienstverhältnis hinaus gegangen sind, lebenslang „freien Eintritt“ in „sein“ Hallenbad zu gewähren. Hierfür überreichte der Bürgermeister Jochen Weber einen entsprechenden Gutschein. red