Aus bislang ungeklärter Ursache verlor am Mittwochmorgen gegen 5 Uhr ein 36-Jähriger die Kontrolle über seinen Citroen , durchbrach in der Alten Reichsstraße einen Gartenzaun und kam an einer Mauer zum Stehen. Der Fahrer wurde vom Rettungsdienst ins Klinikum Lichtenfels gebracht. Sein Auto musste vom Abschleppdienst geborgen werden. Insgesamt entstand bei dem Verkehrsunfall ein Sachschaden von etwa 5000 Euro .

Betrunken Unfall verursacht

Ein Sachschaden in Höhe von rund 1000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall am Mittwochabend an der Einmündung von Kösten aus zur A 73. Der 60-jährige Fahrer eines VW Tuareg fuhr an der Autobahnabfahrt Lichtenfels-Nord heraus und bog an der Kreisstraße LIF 2 nach rechts in Richtung Lichtenfels ab. Zeitgleich kam eine 55-Jährige mit ihrem Skoda und ordnete sich auf der Linksabbiegerspur ein, um in Richtung Autobahn einzufahren. Der Fahrer des VW fuhr in einem zu großen Bogen aus der Einmündung, prallte hierbei gegen das Heck des Skoda und flüchtete zunächst in Richtung Lichtenfels. Ein aufmerksamer Zeuge verfolgte den Flüchtigen und konnte ihn zum Anhalten bewegen. Während der Unfallaufnahme stellten Beamte der Polizeiinspektion Lichtenfels bei dem 60-Jährigen einen Atemalkoholwert von etwa 2,5 Promille fest. Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt und eine Blutentnahme im Klinikum Lichtenfels durchgeführt. Der Fahrer erhält entsprechende Anzeigen, unter anderem wegen Verkehrsunfallflucht und Trunkenheit im Verkehr.

Wer hat die Unfallflucht beobachtet?

Ein unbekannter Fahrzeugführer beschädigte zwischen Montag- und Dienstagmittag die Gartenmauer eines Anwesens in der Neuensorger Straße, so dass ein Sachschaden von etwa 300 Euro entstand. Zeugen der Unfallflucht oder der Verursacher selbst werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09571/9520-0 mit der Polizeiinspektion Lichtenfels in Verbindung zu setzen.

Unfallverursacher

sucht das Weite

Eine aufmerksame Zeugin beobachtete am Mittwoch gegen 11 Uhr, wie der Fahrer eines silberfarbenen VW Touran einen auf dem Parkplatz der AOK in der Kronacher Straße abgestellten Audi anfuhr und anschließend flüchtete, ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von ca. 1500 Euro zu kümmern. Vom Verursacher ist bislang lediglich ein Teilkennzeichen LIF-MS bekannt.

Fahrraddieb langt

am Bahnhof zu

In der Nacht auf Dienstag entwendete ein unbekannter Täter ein schwarz-rotes Mountainbike, welches am Bahnhof in Mainroth abgestellt und mit einem Spiralschloss gesichert war. Das Rad der Marke Focus, Typ Black Forest, hat noch einen Wert von etwa 300 Euro . Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Lichtenfels unter Telefon 09571/9520-0. pol