Eigentlich ist es der Vormonat, der mit dem April-Wetter seinem Namen gerecht wurde. Doch scheint sich das unregelmäßige Wetter zusehends auch in den Mai zu verlagern. So in dieser Woche, als die Region am Ob ermain von Windböen , starkem Regen und sogar Schneegestöber heimgesucht wurde. Erfreulicherweise gingen die Blitzeinschläge, die es vor allem am Mittwoch gab, einigermaßen glimpflich vonstatten. Lediglich bei Weiden wurde ein Baum umgerissen, der sich quer über die Fahrbahn legte. Die Freiwillige Feuerwehr Modschiedel beseitigte diesen Sturmschaden schnell und zuverlässig und säuberte die Kreisstraße, so dass die LIF 19 wieder ungehindert befahrbar war. Foto: Dieter Radziej