Aufgrund der „Corona-Lage“ wurde bei der Feuerwehr Neuensee 2020 bis 2021 viel geplant, doch es war nur ein eingeschränkter Betrieb möglich, so Erster Vorsitzender Matthias Hofmann.

„Wenn man die zurückliegenden Zeiten Revue passieren lässt, so ist nicht viel passiert.“ Dennoch wurden die beiden Jahresberichte 2020 und 2021 einzeln vorgetragen. Der Mitgliederstand zum 10.09.2022 betrug 121 Mitglieder.

Langjährige Treue

Das Hauptaugenmerk der ersten Generalversammlung seit zwei Jahren lag daher unter anderem auch auf den Ehrungen langjähriger Mitglieder. Für 25 Jahre wurden Johannes Hofmann , Christian Kestel, Sebastian Reiter, Tanja Wiemann, Tobias Winterbauer, Tobias Bayer, Giesela Förtsch, Ina Förtsch, Edith Herkenräder, Werner Schilling, Heidrun Sittig, Regina Unrein und Silvia Zirkelbach ausgezeichnet. Auf 40 Jahre blicken Heinrich Lutter, Bernd Bauer, Gerold Hofmann und Bernd Kremer zurück. Bereits 60 Jahre ist Günther Hofmann Mitglied der Feuerwehr . Auf 20 Jahre aktive Dienstzeit blickt Kevin Winterbauer zurück. Auf 30 Jahre aktive Dienstzeit bringt es Matthias Hofmann.

Wahlen abgehalten

Anschließend wurden Neuwahwahlen abgehalten. Zum Ersten Vorsitzenden wurde Matthias Hofmann gewählt. Zweiter Vorsitzender wurde Christian Schorn. Den Posten des Kassier übernimmt Johannes Hofmann . Weiterhin wurden gewählt: Schriftführerin Maria Schmidt, Beisitzer Christian Stadler, Sonja Hofmann, Larissa Leicht und Kevin Winterbauer, Kassenprüfer Martin Limmer und Mario Kestel.

In einem gesonderten Wahlgang wurde von den Vertretern der Gemeinde Michelau die Kommandantenwahl vorgenommen. Erneut ging daraus Tobias Winterbauer als Erster Kommandant hervor. Stellvertreter des Kommandanten wurde wiederum Miriam Winterbauer.

Unter Wünsche und Anträge wurden noch einzelne Termine für das Jahr 2023 (Jahreshauptversammlung, 150-jähriges Jubiläum usw.) besprochen und Details festgelegt. ha