Im März nahm durch die Frühjahrsbelebung am Arbeitsmarkt die Arbeitslosigkeit um 123 Menschen oder 7,2 Prozent ab. 87,8 Prozent des Rückgangs entfiel auf Männer, da diese überwiegend in der Forstwirtschaft , den Bau- und Handwerksberufen beschäftigt sind.

Im Bereich Gastronomie und Tourismus hingegen, wo der Frauenanteil an Beschäftigten höher ist, gibt es aufgrund des Lockdowns aktuell wenig Bewegung am Arbeitsmarkt . Ende des ersten Quartals waren 1592 Personen arbeitslos gemeldet, 10,6 Prozent mehr (+153) als vor einem Jahr.

Lichtenfels verzeichnet weiterhin im gesamten Bezirk der Agentur für Arbeit Bamberg - Coburg in der Corona-Krise den geringsten Anstieg der Arbeitslosigkeit .  In den vergangenen vier Wochen verloren 20,8 Prozent weniger Menschen (-31) ihre Beschäftigung als 2020.

Die Arbeitslosenquote sank seit Februar um 0,3 Prozentpunkte auf 4,1 Prozent (Vorjahr 3,7 Prozent). Der Arbeitgeberservice bekam 210 sozialversicherungspflichtige Stellenangebote gemeldet, 11,8 Prozent weniger (-28) als vor einem Jahr. Der Stellenpool liegt mit aktuell 922 Arbeitsplatzangeboten nahezu (-2) auf dem Vorjahresniveau. red