Zum deutsch-österreichischen Fußball-Turnier der Suchthilfeeinrichtungen traten in Plattling neun Mannschaften gegeneinander an. Die Fußballer aus der Laufer Mühle hatten sich auf diesen Wettkampf sehr gut vorbereitet. Seit November hatten sie wöchentlich in der Adelsdorfer Halle unter der Regie ihres Trainers Günther Reichhold fleißig trainiert. Dieses kontinuierliche Wintertraining zeigte nun seine Wirkung und nach insgesamt acht Spielen, die die Aischgründer Kicker zu bestreiten hatten, gingen sie in Plattling als Sieger vom Platz. Auch der Torschützenkönig des Turnier, Marco Kohlenbeck, stammt aus der Mühlenmannschaft, sodass die Sportler aus der Aischgründer Therapiestätte mit zwei Pokalen nach Hause fahren durften. Stolz zeigte sich nach dem Turnier auch der Trainer, der Ex-Bundesliga-Profi Günther Reichold: "Das war ein klassischer Mannschaftserfolg, bei dem sich jeder Spieler auf den anderen verlassen konnte. Gemeinsam sind wir stark." red