Über 40 Jahre ist Heinz Hausmann inzwischen als Versichertenberater für die gesetzliche Rentenversicherung tätig und damit nicht nur wegen seines Alters ein „alter Hase“ im Geschäft. Mehr als die Hälfte seines Lebens engagiert er sich bereits ehrenamtlich für die Belange der Versicherten und Rentner. Dafür wurde der 80-Jährige nun von der Deutschen Rentenversicherung (DRV) Nordbayern geehrt.

„Heinz Hausmann übt sein Ehrenamt als Versichertenberater sehr sorgfältig, korrekt und gewissenhaft aus. Er ist mit Leib und Seele Versichertenberater und es ist für ihn ein großes und wichtiges Anliegen, den Ratsuchenden zu helfen“, so Björn Wortmann, alternierender Vorsitzender der Vertreterversammlung der DRV Nordbayern, der stellvertretend im Rahmen einer Arbeitstagung eine Urkunde und einen Bildband als Anerkennung aushändigt.

Seit Mai 2012 ist Heinz Hausmann als Versichertenberater für die DRV Nordbayern tätig und hat seither rund 1500 Anträge aufgenommen und über 8000 Personen beraten. Von 1980 bis 2011 war er als Versichertenberater für die DRV Bund (ehemals BfA) aktiv. Darüber hinaus war er von Oktober 1986 bis September 2017 stellvertretendes Vorstandsmitglied der DRV Nordbayern.

In den fränkischen Regierungsbezirken engagieren sich derzeit 111 Ehrenamtliche als Versichertenberater der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern. red