Der Frankenwaldtourismus bietet in einer einzigartigen Aktion in 24 Stunden eine große Auswahl seines facettenreichen Angebotes an Freizeitmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten . Vom Samstag, 4. September, ab 10 Uhr, bis zum Sonntag, 5. September, um 10 Uhr läuft die Aktion „24 Stunden Frankenwald erleben“. Es ist im wahrsten Sinne des Wortes eine Erlebnisreise durch die Urlaubsregion . Dabei kann sich jeder Teilnehmer sein Wunschprogramm selbst im Internet zusammenstellen.

So findet man unter „24 h Frankenwald“ 84 Erlebnisangebote und kann sein eigenes Menü erstellen. Der Geschäftsführer vom Frankenwald-Tourismus-Center in Kronach , Markus Franz, und Franka Leidinger (Marketing, Produkt-Management) freuen sich mit ihrem Team über die vielfältigen Angebote verschiedener Tourismuspartner. Von der Sonnenaufgangswanderung, dem Weißwurstfrühstück über Weit- und Ausblicke bis hin zur Fackel- und Nachtwanderung ist alles geboten. Ob Freunde und Liebhaber von Kunst und Kreativität , Natur und Tieren , Stadt und Kultur, Essen und Trinken, Wellness und Gesundheit, In- und Outdoorsport , Forschen und Entdecken – der Frankenwald zeigt, was in ihm steckt und warum man Auszeichnungen und Zertifikate wie „Qualitätsregion Wanderbares Deutschland“, „ Genussregion Oberfranken “ und Natur- und Landschaftsschutzgebiet erhalten hat. So locken ein dichtes Radwegenetz, Floßfahrten und viele weitere Aktivitäten Outdoor-Fans.

Sicher wird man nicht alles in 24 Stunden sehen und erleben können, aber reinschnuppern lohnt sich und Appetit auf mehr wird man sich holen. An diesem ersten September-Wochenende können die Besucher erfahren, wie spannend authentisch, naturnah und lecker der Frankenwald ist, und unternehmen zum Beispiel eine geführte Sonnenaufgangswanderung, backen ihre eigene Frühstücksbrezel, erkunden den Botanischen Garten in Hof bei der verheißungsvollen Führung „Flotte Frauen und Blümchensex“, statten den zotteligen Highland-Cattles, also Hochlandrindern, einen Besuch ab, erfahren beim Kohlenmeiler Thiemitz, wie Holzkohle gemacht wird, tauchen bei Lichtenberg ein in mittelalterliches Lagerleben mit kulinarischen Köstlichkeiten , runden den Tag bei einer Fackelwanderung auf den Spuren der Flößer ab und vieles mehr. eh