Ab dem 2. Weihnachtsfeiertag , 26. Dezember, öffnet das Kronacher Erlebnisbad Crana Mare wieder in größerem Umfang, und zwar sowohl, was die Öffnungszeiten, als auch, was das Angebot an zur Verfügung stehenden Wellnesseinrichtungen betrifft.

Für die Dauer der Weihnachtsferien hat das Bad werktags von 6.30 bis 8 Uhr (Frühschwimmen) und von 10 bis 19 Uhr geöffnet. An den Wochenenden, am 2. Weihnachtsfeiertag (26. Dezember) und am Dreikönigstag (6. Januar) öffnet das Bad durchgehend von 8 bis 19 Uhr, an Heiligabend (24. Dezember) und Silvester (31. Dezember) von 8 bis 15 Uhr und an Neujahr (1. Januar) von 12 bis 19 Uhr. Am 1. Weihnachtsfeiertag (25. Dezember) bleibt das Crana Mare geschlossen.

Sämtliche Einrichtungen des Hallenbadtraktes stehen zur Verfügung. Genutzt werden können also Sport-, Erlebnis-, Kinder- und Warmwasserbecken, Whirlpool, Dampfkammer, Infrarotkabine und Solarium. Als Zugangsregel gilt weiterhin 2G-plus (geimpft bzw. genesen mit zusätzlichem negativen Schnelltest nicht älter als 24 Stunden). Bei Geimpften mit einer Boosterimpfung, die mindestens 15 Tage zurückliegen muss, entfällt der Schnelltest. Nicht eingeschulte Kinder und Schüler bis 17 Jahre sind auch in den Ferien den Geimpften gleichgestellt.

Derzeit dürfen Bäder mit einer 2G-plus-Regelung nur bis 25 Prozent ausgelastet sein. Für das Crana Mare mit seinen 200 Umkleideschränken bedeutet dies, dass sich höchstens 50 Personen gleichzeitig im Bad aufhalten dürfen. Es werden aktuell nur Zwei-Stunden Karten angeboten (Ausnahme Dauerkartenbesitzer!). red