Auf die Möglichkeit, an einer Informationsfahrt nach Berlin vom 6. bis 8. Oktober teilzunehmen, macht das Wahlkreisbüro von MdB Johannes Wagner ( Bündnis 90/Die Grünen ) aufmerksam. Die Fahrt wird durch das Presse- und Informationsamt der Bundesregierung und vom Abgeordnetenbüro organisiert.

Die Berlinfahrt behandelt passend zur zeitlichen Nähe zum Tag der deutschen Einheit die jüngere deutsche Vergangenheit, die deutsche Teilung und den Kalten Krieg. Es sind ein Besuch der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen , eine Führung durch das unterirdische Berlin, der Besuch der Gedenkstätte Berliner Mauer und eine Führung über das Gelände des ehemaligen Ministeriums für Staatssicherheit geplant. Natürlich stehen auch ein Besuch des Bundestages und ein Treffen mit dem Bundestagsabgeordneten Johannes Wagner auf dem Programm.

Die Kosten für An- und Abreise mit der Deutschen Bahn von und nach Coburg, für Unterbringung und Verpflegung werden übernommen. Es fällt lediglich eine geringe Kostenpauschale für Eintritte und Trinkgelder an.

Wer sich für eine Teilnahme interessiert, kann weitere Informationen und das genaue Programm im Wahlkreisbüro von Johannes Wagner per E-Mail unter johannes.wagner.wk@bundestag.de oder telefonisch unter 09561/ 6757730 anfordern. red