Zu einem schadensträchtigen Verkehrsunfall mit einer verletzten Person wurde die Coburger Polizei am Freitagvormittag gerufen. Wie die Polizeiinspektion Coburg berichtet, fuhr um 10.45 Uhr ein 51-Jähriger mit seinem Kraftrad auf der B 4. Zum gleichen Zeitpunkt wollte der 60-jährige Lenker eines Citroën Berlingo von der Kreisstraße CO 12 kommend auf die Bundesstraße einfahren und übersah hierbei den Kraftradfahrer. Folglich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Zweiradfahrer zog sich hierbei schwere Verletzungen zu. Sein Kraftrad wurde durch den Zusammenprall so schwer beschädigt, dass es nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste. Der Schaden an den beiden Gefährten wird nach ersten Einschätzungen mit 11 000 Euro beziffert. pol