Es sollte eine Jubiläumswallfahrt des Kindergartens Sankt Bernhard nach Vierzehnheiligen werden. Doch wegen Corona wurden generell alle Wallfahrten abgesagt, so auch die des Kindergartens aus Klosterlangheim.

Doch der sechsjährige Felix aus der Schmetterlingsgruppe machte sich stark für "seine" Wallfahrt zum Gnadenort. "Während der Corona-Zeit schrieb er uns einen Brief. Darin wünschte er sich, dass zumindest für die Vorschulkinder eine Kindergartenwallfahrt stattfinden sollte", erzählt Erzieherin Diana Schmitt. "Daraufhin haben wir in Vierzehnheiligen angerufen und nochmals nachgefragt. So konnte schließlich doch noch der Wunsch von den Vorschulkindern erfüllt werden, natürlich unter Einhaltung der Auflagen. Ohne Blasmusik, begrenzte Teilnehmerzahl und ein Ersatztermin waren Auflagen für das Wallen", fügt die Erzieherin an.

Ständchen für die Wanderer

So begaben sich bei hohen Temperaturen die elf Kinder mit ihren Erzieherinnen, einem geschmückten Wallfahrtsbild und im Wind flatternden Fahnen singend und betend durch Klosterlangheim in Richtung Wald. An verschiedenen Stationen blieben die Kinder zum Beten und Singen stehen.

"Unterwegs trafen wir Wanderer, denen sangen wir ein Lied aus unserem Repertoire vor. Das kam bei denen sehr gut an", erzählt Diana Schmitt. Nach einer Brotzeit auf Baumstämmen und einer kurzen Rast am "Weißen Kreuz" kamen die jungen Pilger gegen Mittag am Wallfahrtsort an. Am Hauptportal warteten schon Pater Stanislaus und Kirchenschweizer Daniel Reitz. Der Franziskanerpater segnete die Schar und sparte dabei nicht mit Weihwasser. Dann zogen alle, begleitet vom Basilikaorganisten Georg Hagel auf der Orgel, in die Basilika ein. Dies sorgte sowohl bei den Kleinen als auch den Erwachsenen für Gänsehautgefühl.

Buch für Vorschulkinder

Mit Liedern beteiligten sich die Kinder an der Andacht, und zum Schluss segnetet Pater Stanislaus jedes Kind einzeln. Nach dem "Großer Gott, wir loben dich" führte Kirchenschweizer Daniel Reitz die Wallfahrer aus dem Gotteshaus. Im Klostergarten fand dann die Verabschiedungsfeier der Vorschulkinder statt. Als Abschiedsgeschenk erhielt jedes Kind ein "Wallfahrts-Büchlein" überreicht. gkle