Einen Brand mit hohem Sachschaden hat ein 55-Jähriger ausgelöst, als er am Samstag mit dem Gasbrenner Unkraut auf seinem Grundstück zuleibe rücken wollte. Beim Arbeiten setzte er aus Versehen einen dürren Thujabaum in Brand, der sofort lichterloh brannte, schildert die Polizei. Durch den Funkenflug geriet dann auch noch die angrenzende Hecke des Nachbars in Brand. Das Feuer konnte schließlich schnell von der verständigten Feuerwehr Bad Brückenau gelöscht werden. Allerdings wurden die Hausfassade und ein Fenster des 55-Jährigen beschädigt. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf rund 5000 Euro. pol