Der TSV Presseck erhielt bei der Winterarbeitstagung des Spielkreises 1 Hof/Marktredwitz aus den Händen von Gruppenspieleiter Peter Kempf einen Scheck der Egidius-Braun-Stiftung in Höhe von 500 Euro. Damit würdigte die Stiftung des DFB das Engagement des Sportvereins bei der Integration von Flüchtlingen. Unter dem Motto "1:0 für Willkommen" werden dabei die Vereine ausgezeichnet, die sich in herausragender Weise in Sachen Integration engagieren.
Für drei Flüchtlinge, die beim TSV Presseck Fußball spielen, wurde Spielrecht beim bayerischen Fussballverband beantragt. Die jungen Männer bekommen jeden Dienstag Fitnesssport angeboten und können am Donnerstag und am Samstag, soweit sie nicht in die Trainingsabläufe beim TSV eingebunden sind, den DFB Kunstrasensoccercourt nutzen. Gerd Leinfelder