Die Leiterin einer Reisegesellschaft hat sich am Sonntag, gegen 16.45 Uhr, hilfesuchend an die Bad Kissinger Polizei gewandt. Nach einem Tagesausflug nach Bad Kissingen wollte die Gruppe mit dem Bus nach Hause fahren, doch eine ältere Frau sei nicht wie vereinbart um 16.30 Uhr zu dem an der Ludwigsbrücke wartenden Reisebus gekommen. Als die Dame trotz intensiver Suche im Kurbereich und der Innenstadt zunächst nicht aufgefunden werden konnte, fuhr der Busfahrer ohne sie ab. Gegen 18 Uhr, unmittelbar nachdem der Busfahrer losgefahren war, konnte die Vermisste dann im hinteren Bereich eines Eiscafés ruhig sitzend von der Polizei festgestellt werden. Noch auf der Schönbornstraße fahrend, wurde die Reisegesellschaft informiert, und die Dame konnte durch die Polizeistreife der Reisegesellschaft übergeben werden, die dann vollzählig und erleichtert die Heimreise fortsetzen konnten. pol