Das Alexander-von-Humboldt-Kulturforum Schloss Goldkronach, die Stadt Bad Berneck und der Landesverband für Gartenbau und Landespflege laden zum "Tag der Alexander-von-Humboldt-Rose" ein. Er findet am Samstag, 31. August, in Goldkronach und Bad Berneck statt.

Das Programm beginnt um 10.30 Uhr in der Gärtnerei Übelhack in Goldkronach mit einem Fachvortrag von Rosenzuchtleiter Thomas Proll. Er arbeitet bei den Kordes Rosenschulen, die die neue "Alexander-von-Humboldt-Rose" gezüchtet haben. Danach folgt Kulturelles rund um die Rose mit Rezitation (Wolfram Ster) und Musik von Sibylle Friz & der "Herrhus Band".

Rosenweg in Bad Berneck

Im Anschluss kann man sich zum Thema Rosen fachlich beraten lassen sowie alle Humboldt-Spezialitäten verkosten (Bier, Seufzerla, Laabla und Kaffee). Um 15 Uhr geht es weiter im Dendrologischen Garten Bad Berneck mit einem Fachvortrag von Stefan Strasser. Um 16 Uhr wird dann der "Humboldt-Rosenweg" feierlich eingeweiht und um 17 Uhr die historische Spielszene "Das Grubenexperiment" aufgeführt. red