Kino einmal anders: Nicht die großen Blockbuster-Filme, statt dessen Filme, die sich Zeit nehmen, eine Geschichte zu erzählen, die zu Herzen gehen, vielleicht auch ein wenig nachdenklich stimmen. Dazu statt Cola und Popcorn auch mal eine Tasse Kaffee, ein leckeres Stück Kuchen und vor oder nach der Vorführung Gelegenheit für einen netten Plausch unter Filmliebhabern. Das ist die Idee, die hinter dem Programm "Kino & Kaffee" steckt, das zusammen von der Neuen Filmbühne und dem Landkreis Lichtenfels entwickelt wurde.
"Uns ist es wichtig, ein Kinoerlebnis für alle Altersklassen zu bieten", meint Bernd Hidding, Theaterleiter des Kinos. "Ein gemeinsamer Filmnachmittag ist bereichernder, als alleine vor dem Fernseher zu sitzen. Wir hoffen, mit diesem Angebot gerade auch ältere Menschen zu erreichen, die sonst vielleicht eher zurückgezogen leben", ergänzt Ralf Luger vom Sachgebiet Soziales und Senioren am Landratsamt.
Folgende Vorführungen sind bei freiem Eintritt geplant: 5. August: Honig im Kopf, 2. September: Comedian Harmonists, 7. Oktober: Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand, 4. November: Kirschblüten-Hanami, 2. Dezember: Sein letztes Rennen.
Das Programm Kino & Kaffee wird ab 5. August jeden ersten Freitagnachmittag im Monat ab 14.30 Uhr in der Neuen Filmbühne in Lichtenfels angeboten, der Eintritt ist frei. Weitere Infos unter Telefon 09571/757150 oder www.neuefilmbuehne.de. red