Der Automobil- und Industriezulieferer Schaeffler stellt auf der Automesse „ IAA Mobility 2021“ in München seine Vision einer nachhaltigen Mobilität vor. Neben Produktneuheiten wie Achssystemen, Thermomanagement und 800-Volt-Leistungselektronik präsentiert das Unternehmen laut Pressemitteilung ein modulares „Rolling Chassis“ – eine Plattform für gänzlich neue Mobilitätskonzepte für urbane Räume.

Im Mittelpunkt stünden auch alternative Energieträger wie Wasserstoff für stationäre und mobile Anwendungen. „Nachhaltigkeit ist ein fester Bestandteil der Schaeffler-DNA und Teil unserer Roadmap 2025“, sagt Klaus Rosenfeld , Vorsitzender des Vorstands. Den Wandel im Automobilbereich sieht Scha effler als große Chance: „Der Trend zur E-Mobilität und zu alternativen Mobilitätskonzepten wirkt sich als Innovationstreiber auf unsere Produkte und Geschäftsmodelle aus“, sagt Matthias Zink, Vorstand Automotive Technologies.

800-Volt-Leistungselektronik

Im Bereich der elektrifizierten Antriebe würden zahlreiche Seriennominierungen belegen, dass sich Schaeffler in der E-Mobilität etabliert habe. Als Neuheit präsentiert Schaeffler auf der IAA eine eigene innovative 800-Volt-Leistungselektronik für Anwendungen in E-Achsen von leistungsstarken Fahrzeugen wie Sportwagen oder SUV. red