Der Adventsmarkt im Manus-Sozialzentrum, durchgeführt mit Unterstützung des "Arbeitskreises Agenda 21 - Jugend und Soziales", liegt schon einige Zeit zurück. Unlängst erfolgte nun die Spendenübergabe durch Heimleiter Siegfried Graß an den Verein Klinikclowns Bayern e.V., vertreten durch Birgit Sauerschell und Stefan Dücke. Die beiden besuchen als Clowns Karla Knuffel und Beppo regelmäßig das Manus-Sozialzentrum und bringen den Bewohnern und Mitarbeitern Abwechslung und Kurzweil in deren Alltag. Der Spendenerlös von 642 Euro unterstützt die Arbeit des Vereins Klinikclowns Bayern, der 2018 sein 20. Jubiläum feierte. Neben dem genannten Betrag konnte Siegfried Graß noch einen Betrag von 250 Euro weiterleiten, anonym gespendet durch mehrere Privatpersonen. red