von unserer Mitarbeiterin  Elke Pieger

Priesendorf — Am Eingang des Staatswaldes Hahn können sich ab sofort alle interessierten Wanderer und Radfahrer über die Gegebenheiten des örtlichen Raumes informieren. Dazu errichteten die Bayerischen Staatsforsten einen neuen Info-Pavillon.
Neben Maßnahmen im Bereich Zabelstein und Ebrach-Handthal setzte die Bayerische Forstverwaltung auf Anregung von Altbürgermeister Georg Bogensperger nun einen weiteren Schwerpunkt zur Information in Burgebrach, wie Forstbetriebsleiter Ulrich Mergner bei der offiziellen Übergabe sagte. Das Gebäude selbst wurde unter Projektleitung von Forstwirtschaftsmeister Dietmar Herold konzipiert und gestaltet. Aufwendig wurden die Kartendarstellungen in das Holz eingearbeitet und farbig markiert.
Auf Übersichtstafeln sind die verschiedenen Forstreviere mit dem Waldbestand, die Geologie des Keupers westlich von Burgebrach, Wanderwege und Informationen über Burgebrach und über Natur- und Artenschutz im Steigerwald dargestellt. Weiter können Vereine und Firmen auf einer derzeit noch freien Fläche auf aktuelle Veranstaltungen hinweisen.
Ulrich Mergner dankte dem Freistaat für die großzügige Bezuschussung. Dazu führte der Leiter des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Andreas Knorr aus, dass der Freistaat Bayern jährlich Mittel in Höhe 7 bis 8 Millionen Euro zur Sicherstellung der Erholungsfunktion der Bevölkerung bereitstellt. Die Anlage in Burgebrach mit Kosten in Höhe von 46 000 Euro wurde zu 90 Prozent vom Freistaat bezuschusst.
"Eine konsequente Weiterentwicklung des Steigerwaldes liegt mir sehr am Herzen, ist doch großes Potenzial vorhanden", meinte Landrat Johann Kalb (CSU). Wichtig sei aber, die Bevölkerung dabei mit einzubinden. Er strebe ein landkreisübergreifendes Zusammenwirken an. Der neue Pavillon biete eine ideale Ergänzung zum geplanten Baumwipfelpfad in Handthal im Westen. Erster Bürgermeister Johannes Maciejonczyk (CSU) freut sich über die Anlage und den Standort in Burgebrach. Die Sitzgruppe biete ein schönes Ambiente und lade zum Verweilen ein, der Platz habe an Attraktion gewonnen.