"Dass sich die Bergwacht Fürth um die Kletterer im Trubachtal kümmert, entstand in den 50er Jahren, als die 'Stodderer' angefangen haben, hier zu klettern und keiner in der Region Zeit hatte, sich um sie zu kümmern. Wir sind am Wochenende vor Ort - entweder in unserem Haus oberhalb vom Zeltplatz oder in der Nähe beim Klettern. Der Rettungsdienst im unwegsamen Gelände ist unsere Aufgabe - da geht es nicht nur um Kletterer, sondern auch um Wanderer oder Forstwirte. Wir bieten wieder Ausbildungen an und hoffen auf neue Aktive." mm