Ein Rentnerpaar hat am Mittwoch gegen 11 Uhr in einem Supermarkt in der Hafenstraße in Forchheim Lebensmittel im Wert von elf Euro gestohlen. Die 78-jährige Seniorin und ihr 82-jähriger Ehemann wurden vom Marktleiter dabei beobachtet, wie sie die Waren in ihre mitgeführte Tasche steckten und den Reißverschluss der Tasche zuzogen. An der Kasse bezahlten sie dann jedoch nur ihre übrigen Einkäufe, die sie in den Einkaufswagen gelegt hatten. Kurios war dann, dass die Senioren bei der Anzeigenaufnahme fast 100 Euro Bargeld vorweisen konnten und somit ihren gesamten Einkauf leicht hätten bezahlen können. Neben einer Strafanzeige wegen Ladendiebstahls erhielten die beiden Rentner auch noch ein Hausverbot für die Supermarktfiliale. pol