Am Wochenende hat es immer wieder kräftig geschüttet. Beinahe zeitgleich kamen am Samstagmittag auf der A 73 der 41-jährige Fahrer eines BMW in Fahrtrichtung Norden und der 61-jährige Fahrer eines Mercedes in Fahrtrichtung Süden im Starkregen und bei Aquaplaning mit ihren Pkw ins Schleudern. Die Fahrzeuge prallten in die Mittelschutz- und die Außenschutzplanke. Beide Fahrer bleiben unverletzt. Der Schaden summiert sich beim BMW auf 19 000 Euro, beim Mercedes auf 52 000 Euro, berichtet die Verkehrspolizei Bamberg.