Sachschaden im deutlich fünfstelligen Bereich entstand bei einem Verkehrsunfall am Mittwochmorgen. Wie die Polizeiinspektion Ebern berichtet, wollte der 75-jährige Fahrer eines VW vom Kapellenstegsweg in den Kreisverkehr einfahren. Dabei übersah er die 70-jährige Fahrerin eines Opel , welche sich bereits, von der Andreas-Human-Straße aus kommend im Kreisverkehr befand. Die Autos stießen zusammen, der Opel stieß mit der vorderen rechten Ecke in den Fahrertürbereich des VW . Die Fahrzeuginsassen blieben unverletzt. Gegen den Fahrer des VW wurde ein Bußgeldverfahren wegen einer Vorfahrtsverletzung eingeleitet.