Ein dreister Diebstahl passierte am Donnerstag. Kurz vor 12 Uhr mittags hielt sich ein Rentner in einem Supermarkt in Haßfurt in der Hofheimer Straße zum Einkauf auf. Als er an der Kasse bezahlen wollte, stellte er das Fehlen seines Geldbeutels aus seiner Tasche fest. Obwohl er mit der Verkäuferin im ganzen Ladengeschäft herumsuchte, fand sich der Geldbeutel nicht mehr. Der unbekannte Dieb hatte Bargeld , persönliche Papiere und Nachweise erbeutet. Nach der erfolglosen Absuche ließ der Geschädigte sein Konto bei seiner Bank sperren. Allerdings erfuhr er am Nachmittag, dass der Unbekannte bereits kurz nach dem Diebstahl zweimal einen mittleren Bargeldbetrag abgehoben hatte. In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin, die Geheimzahl nie im Geldbeutel notiert aufzubewahren, insbesondere nicht auf die EC-Karte zu schreiben. Beide Vorgehensweisen werden bei Ermittlungen leider immer wieder festgestellt. Hinweise auf den Dieb erbittet die Polizeiinspektion in Haßfurt unter Rufnummer 09521/9270.