Unter dem Motto „Auf die Plätze, fertig, Musik!“ veranstaltet die Stadt Haßfurt erneut eine Open-Air-Konzertreihe auf dem Marktplatz . Nach der erfolgreichen Durchführung 2020 halten die Organisatoren rund um Silke Brochloß-Gerner auch in diesem Jahr an dem bewährten Konzept fest. Die Gäste dürfen sich auf abwechslungsreiche Sommerabende mit Musik freuen.

Die Stadt will damit im zweiten Pandemie-Jahr eine Alternative zu den vielen abgesagten Großveranstaltungen wie Marktplatzfest oder Einkaufsnacht anbieten. So sind an fünf aufeinanderfolgenden Mittwochabenden bei freiem Eintritt Konzerte geplant.

Den Anfang macht am Mittwoch, 14. Juli, die Gruppe „Groovekiller“, die sich mit Coverversionen fernab des Mainstreams einen Namen gemacht hat. Am 21. Juli sind dann die fünf jungen, sympathischen Musiker von „Crash unplugged“ an der Reihe. Die Band um die Sängerin Christina Schnös liebt es, mit akustischer Cover-Musik Menschen zu begeistern.

Mit Markus Trunk steht am 28. August ein durch die Band „Hartbeat“ bekanntes Gesicht auf der Bühne. Als Mac Daniels wird er unterstützt von Daniel Gräf. Die beiden liefern eigene Interpretationen bekannter Songs . Eine andere Richtung schlägt am 4. August die Kombo „Klein aber fein“ ein. Blasmusik steht bei der Abordnung der Augsfelder Musikanten auf dem Programm. Den Abschluss der Konzertreihe bildet das Duo „Play again Sam light“. Schon im vergangenen Jahr konnten die zwei Vollblut-Musiker mit gezieltem Einsatz ihrer „Loopstation“ die Gäste begeistern, deshalb treten sie auch 2021 auf, und zwar am 11. August. Beginn ist jeweils um 18 Uhr, Einlass ab 17 Uhr.

Mittwoch ist kein Zufall

Die Mittwochs-Termine sind natürlich kein Zufall: Neben dem Musikgenuss der Besucher soll auch die Haßfurter Innenstadt belebt werden. Daher hat sich das Team des Stadtmarketings eine besondere Aktion überlegt: Mit einer unkomplizierten Aktion wird das Einkaufen an den Veranstaltungstagen direkt belohnt. Alle, die am jeweiligen Konzerttag für 25 Euro und mehr in Geschäften der Haßfurter Innenstadt eingekauft haben, erhalten am Eingang gegen Vorzeigen des Einkaufsbons einen Gutschein für ein Gratisgetränk ihrer Wahl.

Der Eintritt zu den Konzerten ist an allen Tagen frei. Sollte das Wetter nicht mitspielen und es regnen, entfallen die Auftritte. „Die Erfahrungen aus dem Vorjahr haben gezeigt, dass unsere Hy-gienemaßnahmen eine sichere Veranstaltung ermöglichen. Deshalb wird es wieder ein paar Regeln zum Schutz aller Besucher geben“, betont Bürgermeister Günther Werner . Das abgesperrte Veranstaltungsareal auf dem Marktplatz ist über einen Einlass an der Sparkassen-Seite – hinter dem Alten Rathaus – zugänglich. Aufgrund der zugewiesenen Plätze und der Pflicht zur Kontaktdatenerfassung ist eine Reservierung zwingend erforderlich. Ebenso besteht aller Voraussicht nach Maskenpflicht auf dem Areal, ausgenommen davon ist der jeweilige zugewiesene Platz. Genaue Informationen zu den am Veranstaltungstag geltenden Vorschriften können die Besucher den neuen Social-Media-Kanälen entnehmen: fb.me/hassfurt.einfach.schoen sowie instagram.com/hassfurt.einfach.schoen.

Reservierungen nimmt die Tourist-Information per Telefon (09521/ 688300 oder per E-Mail (touristinfo@hassfurt.de) entgegen. Die Geschäftsstelle in der Hauptstraße 9 ist wochentags von 10 bis 17 Uhr sowie samstags von 10 bis 13 Uhr geöffnet. red