Am Pfingstmontag, 10. Juni, findet zum zwölften Mal ein großes Familienfest im Sportland in Dörfles-Esbach statt. Von 11 bis 17 Uhr können Kinder, Jugendliche, Eltern und Großeltern einen Tag voller Spiel, Spaß und Spannung erleben. Die kommunale Jugendarbeit des Landkreises Coburg lädt gemeinsam mit der Gemeinde Dörfles-Esbach, dem Kreisjugendring und den beteiligten Jugendpflegen zu diesem Tag unter dem Motto "Kinder sind Zukunft" ein.

Keinen Eintritt bezahlen und dabei viel erleben: Die Besucher erwartet ein riesiges Angebot an Attraktionen: Bogenschießen, Basketball, Volleyball, Hüpfburg und verschiedene Parcours sollen die ganze Familie zur Bewegung anregen. Auch das Bungee-Trampolin ist dieses Jahr wieder dabei. Die Kleinsten können sich beim Kinderschminken vergnügen, über die magischen Tricks eines Zauberers staunen oder sich vom "Liederbiber" mitreißen lassen.

Erlös für guten Zweck

Das leibliche Wohl soll auch nicht zu kurz kommen. Es gibt Pizza, Kaffee, Kuchen, gesundes Fingerfood, Eis vom Bauernhof und alkoholfreie Cocktails von der "Shakerbar" Seßlach zu familienfreundlichen Preisen. Der Erlös aus der Veranstaltung wird, wie jedes Jahr, für einen guten Zweck gespendet. 2019 sind die Kindergruppe des Hospizvereins Coburg, die "Shakerbar" der Jugendpflege Seßlach sowie die Kinderkrebshilfe von den Veranstaltern ausgewählt worden.

Auf der Naturbühne

Jede Familie mit drei oder mehr Kindern erhält kostenfrei Eintrittskarten zu der Vorstellung "König Drosselbart" auf der Naturbühne Steinbach-Langenbach. Viele weitere Preise wie beispielsweise Karten für die Konzerte von Matthias Reim und Vanessa Mai im Rahmen des "Tambacher Sommers" oder auch Eintrittskarten für die "Therme Natur Bad Rodach" liegen dank vieler Sponsoren und Unterstützer für weitere Gewinner der Laufkartenaktion bereit.

Erholung und Bewegung

Zu diesem besonderen Tag für Kinder, Eltern, Familien und Großeltern sind alle Bürger des Landkreises und der Region eingeladen. Die Schirmherren Landrat Sebastian Straubel (CSU) und Bürgermeister Udo Döhler (UBV, Dörfles-Esbach) heißen die Besucher um 11 Uhr zur Eröffnung willkommen. Informationsblätter mit dem ausführlichen Programm liegen ab sofort in allen Rathäusern, Schulen und Gemeinden im Landkreis aus; die Informationen sind auch auf deren Sozialen Medien zu sehen. Für weitere Fragen steht die Kreisjugendpflegerin der kommunalen Jugendarbeit im Landkreis Coburg, Susanne Lange, unter Tel. 09561/514-2203 zur Verfügung. red