Auch wenn am heutigen Faschingsdienstag das Wetter schlecht sein sollte, findet der Gaudiwurm statt. Laut Klaus Brandenstein beteiligen sich 600 Teilnehmer auf 30 Gruppen verteilt an dem Umzug. "Der Gaudiwurm findet statt, wir und die Teilnehmer hoffen auf viele wetterfeste Narren von nah und fern", teilte der Zugleiter mit. Ab 13.31 Uhr schlängelt sich der Gaudiwurm durch den Ort. Nach dem Umzug können sich alle Faschingsfreunde bei der Kehrausparty in der Festhalle aufwärmen. aki