Die Kulmbacher Pfarrer Hans Roppelt von der katholischen Kirche und Pfarrerin Katharina Winkler von der evangelischen Kirche bieten für die Beschäftigten in Hotel- und Gaststättenbetrieben in Kulmbach und Umgebung einen ökumenischen Gottesdienst am Montag, 23. November, um 15 Uhr in der Petrikirche in Kulmbach an. Von kirchlicher Seite nimmt man wahr, dass die Hoteliers und Gastronomen schon einmal und jetzt gerade wieder durch den Teil-Lockdown eine sehr schwierige Zeit überstehen müssen. Und man macht sich Gedanken deswegen. Deshalb bieten die Geistlichen den Gastronomen diesen ökumenischen Gottesdienst an, damit sich diese etwas für die Seele geben lassen können und um die Solidarität zu stärken. Der Gottesdienst wird maximal eine Dreiviertelstunde dauern. Um eine Anmeldung per E-Mail bis 19. November bei Stefan Ertl (info@hotel-ertl.de) wird gebeten, um besser planen zu können. red