Ohne Erfolg mussten am frühen Freitagmorgen bislang unbekannte Täter wieder abziehen. Sie hatten versucht, in eine Gaststätte in der Bayreuther Innenstadt einzubrechen.
Zwischen 0.30 und 7.30 Uhr versuchten sich die Einbrecher nach Angaben der Polizei an der Gaststätte am Hohenzollernring nahe der Zentralen Omnibus-Haltestelle. Ihre Versuche, mit Hilfe eines Gullideckels die Scheibe des Gebäudes einzuschlagen und ein Fenster aufzuhebeln, scheiterten, weshalb die Unbekannten ohne Beute flüchten mussten. Allerdings hinterließen die Täter einen Sachschaden von rund 800 Euro.