"FOrBild", so könnte eine Galerie heißen, mit der man Ladenleerstand in der Stadt in einen Kunstraum verwandeln könnte, schlug CSU-Fraktionsvorsitzender Udo Schönfelder im Stadtrat vor. Damit thematisierte er einen Gedanken des Forchheimer Töpfers Harry Kramer, der während des Kulturworkshops in der Kaiserpfalz entstanden war. ao