"Gerade in diesen schwierigen Zeiten ist es uns ein Anliegen, uns bei all denjenigen zu bedanken, die weiterhin einen sehr wertvollen Dienst für die Gesellschaft leisten", sagt Brauerei-Juniorchef Christian Schuster. Aus diesem Grund habe sich die Brauerei Greif dazu entschlossen, über 400 Liter Bier an die Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr Forchheim zu verschenken. Weihnachtsgeschenke in Naturalien haben wir in dieser Form auch noch nie erhalten", dankte FFW-Vorsitzender Josua Flierl. Die Geschenke seien super angekommen, und so könne zumindest im Kreise der Familie auf die Adventszeit angestoßen werden, wenn schon sonst die Pandemie alle anderen Zusammenkünfte nicht zulasse, so Flierl. red