Über zwei gespendete Fußballtore dürfen sich die Freizeitkicker der Laufer Mühle freuen. Bei einer mehrtägigen Wanderung durch den Aischgrund hatten die Hobbyspieler der Therapiestätte die beiden Alu-Tore auf dem Areal des SV Gutenstetten entdeckt und schwärmten davon, dass sie solche Tore auch gerne im aischgründer Sozialzentrum hätten. Dieses Gespräch hörte der Wanderführer Helmut Gärtner, der zufällig auch Ehrenvorsitzender des Sportvereins in Gutenstetten ist. "Da unterstütze ich Euch doch gerne" meinte Gärtner und klärte während der Wanderung gleich die Übergabeformalitäten mit dem Geschäftsführer der Laufer- Mühlenbetriebe, Michael Thiem, der ebenfalls zur Wandergruppe gehörte, ab.