Nachdem ein 32-jähriger Seat-Fahrer am Dienstagabend einen 49-jährigen Audi-Fahrer kurz vor der "Haarnadelkurve" am Drügendorfer Berg überholt hatte, ist er so knapp vor dem Audi eingeschert, dass beide vor Beginn der Kurve scharf bremsen mussten. Der Audi-Fahrer verlor dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte in die Schutzplanke. Hierbei entstanden etwa 5000 Euro Sachschaden am Audi . Der 32-Jährige setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Im Zuge der Unfallaufnahme konnte er ermittelt werden. Ihn erwarten Anzeigen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Unfallflucht . Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich unter Telefon 09191/70900 mit der Polizei Forchheim in Verbindung zu setzen.