Unter der Wahlleitung der Bundestagsabgeordneten Silke Launert wurde im CSU-Ortsverband in Pretzfeld neu gewählt. „Es ist schön, dass wir uns alle wieder sehen können“, eröffnete Diana Könitzer als Ortsvorsitzende die Versammlung.

Neben den Berichten aus der Vorstandsarbeit und der Arbeit im Gemeinderat wurden auch langjährige Mitglieder geehrt. Für zehn Jahre Manuel Rauch, für 20 Jahre Albert Pfeffermann, Christian Dennerlein und Michael Reznik und für 25 Jahre Markus Reznik und Christian Mayer .

Bei den Wahlen wurde Ortsvorsitzende Diana Könitzer einstimmig im Amt bestätigt. Ihr Stellvertreter und Schriftführer des Ortsverbandes wurde Christian Dennerlein, der Frank Geiger ablöste. Beisitzer Mathias Reznik und Schatzmeister Manuel Rauch runden den Vorstand ab.

„Das Wichtigste ist die Basis. Ohne euch könnten wir die Arbeit gar nicht stemmen!“, lobte Launert und beglückwünschte die Gewählten.

Der Sitzung vorangegangen war ein Besuch von Launert auf dem Hühnerhof der Familie Merz in Oberzaunsbach. Neben einem Einkauf im Hofladen wurden Themen wie nachhaltige Landwirtschaft, diskutiert. Weiter ging es zu einem Infostand am Obstgroßmarkt in Pretzfeld , wo mit Bürgermeister Steffen Lipfert und Vertretern der Gemeinde Aktuelles besprochen wurde. red