Erheblich über den Durst getrunken hatte Montagnacht eine 49-jährige Autofahrerin , die in Hammerbühl von der Polizei Ebermannstadt gestoppt wurde. Ihr Führerschein wurde sichergestellt. Sie muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. Gegen 23 Uhr führten die Polizisten eine Routinekontrolle bei einem Opel Meriva auf einem Wanderparkplatz durch. Schon beim Öffnen der Fahrertür wehte den Beamten eine ordentliche Alkoholfahne entgegen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest bei der Autofahrerin mit über 1,6 Promille bestätigte den Verdacht der Beamten . Daraufhin wurde die Weiterfahrt unterbunden und eine Blutentnahme durchgeführt. Die Frau wird wohl für längere Zeit auf ihren Führerschein verzichten müssen. pol