Von Freitag, 22. Juli, bis einschließlich 1. August 2022 soll im nächsten Jahr das Annafest stattfinden, teilt die Stadt Forchheim mit. Eine Entscheidung über die Durchführung des Annafests 2021 (23. Juli bis 2. August) soll Anfang Mai fallen.

Zulassungsanträge (Bewerbungen) für das Annafest 2022 sind bis spätestens 30. September bei der Stadt Forchheim , Hauptverwaltung, Hauptstraße 24, 91 301 Forchheim , einzureichen. Die Antragsteller müssen bestimmte Angaben zu Art des Geschäftes, zu Wohn-, Pack- und Versorgungswagen sowie den Strombedarf und Bedarf an Wasser-/Abwasseranschlüssen machen. Bei Imbissgeschäften ist eine Speiseliste beizufügen, bei Verkaufsgeschäften eine Warenliste.

Die Entscheidung über Zulassung wird spätestens im Dezember 2021 getroffen und dem Bewerber schriftlich mitgeteilt. Telefonische Auskünfte werden nicht erteilt. Eine Haftung dafür, dass das Annafest 2022 tatsächlich oder zu dem angegebenen Termin stattfinden kann, wird von der Stadt nicht übernommen. red